„Normale Konzerte sind nicht unser Ding!“

Das Orchester im Treppenhaus möchte mit außergewöhnlichen Konzertformaten den Zugang zu klassischer Musik erleichtern Die Neonröhren an der tiefen Decke bilden eine Flucht. Es ist taghell, obwohl wir uns unter der Erde befinden. Über uns ragt das Ihmezentrum 73 Meter hoch in die Luft. Ich stehe mit Thomas Posth im autoleeren Parkhaus. Bis eben hat [...]

2018-09-28T15:22:42+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

“Ein Ort für Menschen”

Das PLATZprojekt Hannover stellt Container zur Verfügung, in denen jedermann sein eigenes Start Up aufbauen kann Ein verregneter Mittwochmittag im Dezember. Ein Tag, an dem man lieber im Warmen bleiben möchte. Trotz des kalten Wetters verschlägt es jedoch einige raus aus der Stadt an das Ende der langen Fössestraße in Hannover-Linden, denn genau da befindet [...]

2018-09-28T15:25:31+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

Klänge aus der Tiefgarage

Unter dem pinkfarbenen Teppichfußboden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover tobt zwischen Autoabgasen seit Jahrzehnten ein endloser Kampf um die besten Plätze. Denn wer keinen Übungsraum im Gebäude der Hochschule ergattern konnte, der muss unter die Erde gehen. Genauer gesagt: in die Tiefgarage unter der Hochschule. Die Akustik dort ist zum Glück erstaunlich [...]

2018-09-28T15:27:16+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

Die letzte Jukebox der Limmerstraße

Es ist schon spät am Freitag Abend. Nur wenige Feierwütige sind noch unterwegs und bemüht, irgendwo einen letzten Absacker aufzutreiben. Fast am Ende der Limmerstraße, da brennen noch ein paar Lichter in einer unscheinbaren Kneipe. Am Tage würde man sicherlich an ihr vorbeiwandern. Eine große braune Massivholztür, die einer schweren Sicherheitstür ähnelt, will auf den [...]

2018-09-28T15:30:09+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

„Musik-Bringdienst“ für Hannover

Das MusikZentrum Hannover ist vor allem als mittelgroße Spielstätte für Bands bekannt. Dabei steckt viel mehr dahinter: Die gleichnamige gemeinnützige GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen Menschen den Zugang zum aktiven Musizieren zu ermöglichen. In diesem Jahr feiert die Organisation ihr 25-jähriges Jubiläum. Der Name weckt Erwartungen: Wer für sich beansprucht, das [...]

2018-09-28T15:33:06+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

Mythos Tonstudio

Mit Standardsoftware kann heute jeder zuhause professionell Musik produzieren. Dennoch lebt die „Aura“ des herkömmlichen Aufnahmestudios weiter „Ein Haufen Idioten!“, soll Paul Cole gedacht haben, als er vier langhaarige junge Männer – einer von ihnen barfuß – immer und immer wieder den Zebrastreifen einer unscheinbaren kleinen Straße des Londoner Stadtteils Westminster überqueren sieht. Gerade genießt [...]

2018-06-30T11:39:02+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

Eingequetscht und weggerammt

Ein Punk-Rock-Konzert aus der ersten Reihe Als Fan einer Punk-Rock-Band muss man schmerzfrei sein. Sehr schmerzfrei. Damit meine ich nicht resistent gegen laute und scheppernde Musik, sondern im wahrsten Sinne des Wortes schmerzfrei. Punk-Konzerte sind wahrlich kein Zuckerschlecken. Als jahrelanger Green-Day-Fan spreche ich da aus Erfahrung. Wenn man, wie ich, leidenschaftlich gerne auf Konzerte geht, [...]

2018-09-28T15:38:31+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

Musik im Alter – Balsam für die Seele

Jeder kennt das: Man geht auf ein Konzert und gibt sich vollkommen der Musik hin. Dabei entstehen Gefühle, die einzigartig sind. Doch was ist, wenn es Menschen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist, Konzerte zu besuchen? Dann muss ein neuer Raum für Musik geschaffen werden. Mit diesem Thema beschäftigt sich unter anderem der Verein [...]

2018-09-28T15:41:52+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

Sinfonie der Straße

Musik im öffentlichen Raum ist ein Gegenpol zum kommerzialisierten Musikbetrieb, muss sich aber einer harten Konkurrenz um Aufmerksamkeit stellen Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Straßenmusik denken? Das Panflötenspiel zweier indianisch gekleideter Frauen? Ein osteuropäischer Klarinettenspieler, der zu seinem Playback in Dauerschleife über Moll-Skalen improvisiert? Eine Gruppe junger Musiker, die neben dem aufgeklappten Gitarrenkoffer [...]

2018-09-28T15:56:49+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|

Stadtgeflüster

Bei der Kunst, Geräusche außerhalb des Tonstudios einzufangen und aufzuzeichnen, wird „Lärm“ zum Instrument Es raschelt ein wenig. Jemand zieht kräftig an einem Türgriff. Die Person setzt sich, die Tür rauscht in ihren Rahmen. Ein kurzes Klimpern des Schlüssels lässt die Szenerie bereits er-ahnen. Dann dreht ein alter Motor auf, und das Geräusch verschwindet in [...]

2018-09-28T15:46:23+00:00 April 2018|Kategorien: Orte.Räume|