Musikalische Motoren

Keine Werbung mehr ohne Klang und Musik. Ob Telekom-Klingeln oder der Mc-Donalds-Gesang „Ich liebe es“ – Marken sind heute hörbar. Aber was steckt dahinter? Gesa Asche hat das Klangportal von Audi etwas genauer durchstöbert. Ein persönlicher Erfahrungsbericht Schnittig und stromlinienförmig – so präsentiert sich die Karosserie in ihrem neuesten und modernsten Design. Die Scheinwerfer strahlen [...]

2017-12-13T17:20:41+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|

Hummelflug mit Pirouette

Jeder Liebhaber der Geige sollte sich eigentlich freuen, wenn das Instrument nach jahrelangem Desinteresse der breiten Öffentlichkeit plötzlich wieder im Mittelpunkt steht. Wenn Tausende von Menschen in ausverkauften Hallen einen Violinisten umjubeln, Mädchen bei in Takt wallendem Virtuosenhaar in Ohnmacht fallen, Videos von tanzenden Geigerinnen auf YouTube für Millionen von Klicks sorgen. Der Hype scheint [...]

2017-12-13T17:24:12+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|Tags: |

Kühn und ohne Eitelkeit

Claudio Abbado hat gezeigt, wie man ein Orchester auch ,,antiautoritär” leiten kann Was könnte man noch über einen Musiker schreiben, der schon früh in seinem Leben von allen Seiten umjubelt wurde, bei dem sich alles, was er berührte, in Erfolg und Musik verwandelte und der sich zudem mit scheinbar grenzenloser Energie und Engagement für die [...]

2017-12-13T17:26:48+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|

Zwischen Rock und Agitation

Ton Steine Scherben gingen in den 1970er Jahren mit ihrem „Agit-Rock“ einer neuen deutschen Musikszene voraus Sie spielten in Gefängnissen, vertonten Hausbesetzungen, waren Stammgast bei den Teach-Ins der Berliner TU und spielten ihr erstes Konzert auf Jimi Hendrix’ letztem. Ton Steine Scherben waren die musikalische Avantgarde der politischen Jugend im Deutschland der 1970er Jahre. Heute [...]

2017-12-13T17:42:21+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|

Aus alt mach neu

Filmkonzerte sind eine eigenständige Art, Musik zu erleben Jeder hat schon von Blockbustern wie „Matrix“, „Star Trek“ oder „Herr der Ringe“ gehört, fast jeder hat mindestens einen dieser Filme schon gesehen oder besitzt ihn gar zuhause. Trotzdem erfahren Filmkonzerte, bei denen genau solche Filme gezeigt werden, einen riesigen Zulauf. Warum? Über eine andere Art, Filme [...]

2017-12-13T17:45:48+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|

“Schwelle der Relevanz”

Joiz hat das Musikfernsehen nicht neu erfunden und setzt weiter auf Zuschauerbeteiligung Lange galt Giga als das interaktive Musikfernsehen in Deutschland. Die Zuschauer konnten per SMS die Sendungen kommentieren oder per Mail mit den Moderatoren kommunizieren. Nach dem Niedergang dieses und anderer „klassischer“ Musik-Formate wie VIVA oder MTV übt nun ein deutscher Ableger eines Senders [...]

2017-12-13T17:49:59+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|

Ungehört und ganz individuell

Innovation. Was ist das? Und braucht man das? Als Musiker kommt man nicht daran vorbei, sich diese Frage irgendwann zu stellen. Schließlich lobt oder verreißt die Musikkritik gern Neues. Wenn sie nichts Innovatives findet, ist sie unzufrieden und verlangt danach. Auch Studierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover mussten sich deshalb unsere Frage [...]

2017-12-13T17:52:59+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|

Beethoven mit Implantat

Ein Gespräch mit dem Zukunftsforscher Bernd Flessner über die Zukunft der Musik Lust auf eine Jam-Session mit Jimi Henrix? Oder eher auf ein Privatkonzert von Yehudi Menuhin? Das alles, sagt Zukunftsforscher Bernd Flessner, ist gar nicht mehr so weit entfernt. Im Gespräch mit dem „Saitensprung“ erklärt er, warum. Saitensprung: Herr Flessner – wie erforscht man [...]

2017-12-13T17:34:12+00:00 Oktober 2014|Kategorien: Zukunftsmusik|