Begegnung der Kulturen – Editorial

The expression “multicultural society” has the status of one of the most often used expressions of the 21st century. The question of its pros and cons are daily discussed especially in the western European countries such as Germany. Therefore, the editorial staff decided to dedicate this edition of “Saitensprung” to the different cultures living together in Hanover.
Since the editorial staff are very multi-national, we agreed to write this edition in two languages – German and English. The twelfth edition of “Saitensprung” tries to get a quick overview of the problems and challenges that today’s musicians have to face. We take a closer look at refugees’problems, multicultural festivals taking place in Europe as well as the use of different langugages in music. The album reviews, the gloss and the riddle also naturally have their place in the magazine, as well.
We hope the choice of topics will attract your attention.

Der Begriff „multikulturelle Gesellschaft“ ist einer der meistbenutzten Ausdrücke des 21. Jahrhunderts geworden. Die Frage nach den Vor- und Nachteilen gehört insbesondere in westlichen Ländern wie Deutschland zu den großen politischen Themen. Aus diesem Grund hat sich die Redaktion des „Saitensprung“ dazu entschlossen, diese Ausgabe den verschiedenen Kulturen zu widmen, die in Hannover zusammenleben.
Da die Redaktion diesmal sehr international ist, erscheinen in diesem Heft Artikel in Deutsch und Englisch. Die inzwischen 12. Ausgabe des „Saitensprung“ versucht einen Überblick über die Probleme und Herausforderungen zu geben, vor die sich Musiker anderer Kulturen gestellt sehen. Wir nehmen die Probleme von Flüchtlingen genauer unter die Lupe, schauen uns multikulturelle Festivals in Europa an und betrachten die Nutzung von unterschiedlichen Sprachen in der Musik. Natürlich finden auch wieder verschiedene Plattenkritiken, eine Glosse und ein Rätsel Platz im Magazin.
Wir hoffen, dass uns eine interessante Mischung gelungen ist.

Ludmila Kruzliakova/Michael Stork

2017-11-29T17:00:31+00:00 Oktober 2015|Kategorien: Begegnung der Kulturen|Tags: |