Japan trifft Italien

Club-Restaurant „Face“

Japan trifft auf Italien. Ein Restaurant und zugleich ein Club. Musikalische und kulinarische Leckerbissen: Das ist das Konzept des neuen Club-Restaurants „Face“ in der Goseriede 4 im ehemaligen „Phönix Club“ Hannover. Die eleganten und zugleich gemütlichen Räumlichkeiten im „Industrial“-Stil laden unter der Woche zum Gaumenschmaus und am Wochenende zum Feiervergnügen ein. Neben unzähligen Sushi-Varianten verfügt das Restaurant über ein vielseitiges Angebot an italienischen Spezialitäten. Dabei fällt nicht nur die optisch ansprechende Zubereitung der Speisen und Getränke ins Auge, sondern auch die Auswahl qualitativ hochwertiger Lebensmittel. Mit rund 22 Euro für ein Fleischgericht, 14 Euro für eine Pasta und 9 Euro für vegetarisches Sushi ist das „Face“ nicht ganz preiswert, aber unserer Meinung nach jeden Cent wert. Außerdem gibt es sowohl eine Mittagskarte mit preisgünstigen Speisen als auch eine Happy hour, in der jeder Cocktail 4,50 Euro kostet. Am Wochenende sorgen lokale DJs und/oder Musiker für ganz besondere Erlebnisse.

cls

2017-10-24T19:39:19+00:00 Oktober 2017|Kategorien: Sterben und Tod|Tags: |